Startseite | Login | Impressum | Sitemap  
 
 

Wir über uns

"Schwelmer Modell" - hinter der Bezeichnung verbirgt sich eine sehr persönliche Geschichte. Diese ist durch das Engagement einer Frau entstanden, die bis heute das Schwelmer Modell mit entwickelt und letztlich auch als "Mutter" des Schwelmer Modells angesehen werden kann: Mechthild Hellermann (Gründerin des Schwelmer Modells) - Ihre Geschichte:

"Die Geschichte dieses ambulanten ganzheitlichen Therapiekonzeptes begann mit der eigenen leidvollen Erfahrung meiner an Neurodermitis erkrankten Tochter Frauke. Nach ca. 18 monatiger Krankheitszeit und weniger erfolgreichen konventionellen und alternativen, ja sogar obskuren Behandlungsversuchen machten wir erste positive Therapieerfahrungen mit einem stationären ganzheitlichen Behandlungsverfahren.

Als der Erfolg sich als stabil erwies, bot ich zunächst eine Selbsthilfegruppe an. In kürzester Zeit entwickelte sich daraus der Bedarf von Eltern und bald auch erwachsenen Patienten, einen ähnlichen Therapieweg ambulant zu versuchen. Vom Beginn im November 1987 an entwickelte sich das Schwelmer Modell als eigenständiger ambulanter Weg des komplementären Angebotes für Patienten und Ärzte. Zum geschichtlichen Ablauf sei noch erwähnt, dass es Dank der besonderen Unterstützung und Förderung durch die Krankenkassen im Ennepe-Ruhr-Kreis bereits seit April 1988 kontinuierlich eine vertragliche Regelung mit der AOK gibt. Auch mit anderen Kassen sind Kostenübernahmen und Kostenerstattungen möglich.

Die Abrechnung erfolgt monatlich mit den Krankenkassen der Patienten direkt und belastet somit kein Budget der Ärzte. Als geschichtliches Datum ist noch der Zeitraum von März 1990 bis Dezember 1993 zu nennen, die Zeit der Durchführung der wissenschaftlichen Verlaufskontrolle als prospektive Studie. Im Anschluss daran führte eine Doktorandin 1994 eine Studie zur Überprüfung der klinischen Langzeitergebnisse dieser Therapie durch. Im August 2000 wurde eine weitere Studie als Follow-up-Untersuchung mit den gleichen Patienten von Dipl.med.Ursula Schlenther zum Schwelmer Modell durchgeführt.

Alle Studien bestätigen die außerordentlichen Erfolge des Schwelmer Modells bei der Behandlung der Neurodermitis."

Wir bei Facebook Wir bei Twitter Wir bei Google+